Teilen ist Heilen: Warum über unsere schamvollen Momente sprechen?

Teilen ist Heilen

Teile gerne diesen Beitrag auf Deiner Lieblingsplattform

…weil wir nicht alleine sind in unserem Nicht-Genug-Denken…

Das Video heute ist schon ein bissi ein Teaser für unsere echtmutig-Sessions. Weil es geht ums Schämen. Um das „Ich bin Nicht Genug-Denken“. Da wo wir uns klein machen, uns nicht wichtig, nicht wertvoll, nicht genug…. und all diese Dinge empfinden.

Und weißt Du was hilft?!?! Ja, richtig: Teilen – unsere Geschichte erzählen: sei sie über unsere Unvollkommenheit oder auch unser Strahlen – denn beides macht uns verletzlich.

Hier zum Anhören:

Das Thema „Scham“ und „Schämen“ ist eines meiner Lieblingsthemen. Denn unsere Gedanken sind mächtig. Je bewusster wir unsere Gedanken wahrnehmen, desto präziser können wir unser Leben (er-)zaubern. Und hui, wie ich einmal begann meine „Ich bin Nicht Genug“-Gedanken bewusst wahrzunehmen, kamen viele und immer mehr. Und mittlerweile begrüße ich sie mit großer Dankbarkeit und einem lächelnden Auge, weil sie mir wichtige Hinweise geben – auf meine Bedürfnisse und darauf, was ich lernen kann.

Teilen ist Heilen oder Sharing is Caring

Fürwahr fürwahr ist dem so. Scham lebt davon, dass sie nicht gesprochen wird, dass sie im Stillen vor sich hinwachsen darf und sich durch unser Leben zieht. In Scham sind wir unklar, unbewusst, handlungsunfähig, denkunfähig. Wenn wir uns schämen, springen alle Schutzmechanismen an, vom Rückzug, über den Angriff übers Einfrieren.
Wenn wir lernen über unsere schamvollen Momente und Erlebniss zu sprechen, darf es sich lichten und leichter werden. Dafür bedarf es an sorgfältiger Auswahl der Menschen, mit denen wir unsere Verletzlichkeit teilen… Das Teilen ist Heilen, weil wir in Verbindung gehen, mit uns selbst und mit unserem Gegenüber. Den Raum zu öffnen und zu halten für Scham ist Liebe. Füreinander da sein. Einander annehmen. Echt sein. Mutig Sein. Und andere einladen auch ihre Geschichten zu erzählen.

In welcher EINEN SACHE möchtest Du EchtMutig sein!?! Lass es mich wissen und melde Dich an für die „echtmutig: kleine Schritte“ – Sessions – dann bleiben wir dran :-)!

Auf ein bewusstes Leben voller Lebendigkeit und Freude und Abenteuer und Liiiiieeebe!

fühl Dich frei und wertvoll ohne Ende

Unterschrift

 

Lust, es sein zu lassen, anders zu reagieren, als Du eigentlich möchtest, weil Deine Gefühle außer Kontrolle geraten?
Laune, aufzuhören, Dich zu verstecken, sondern echtmutig zu tun, was Du wirklich willst!?!
KOMM zu unseren 4 kostenfreien echtmutig: kleine Schritte-Live-Sessions
Wir starten am 6. März!

2 thoughts on “Teilen ist Heilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.