IN und AUS DEM FLOW - im Gleichgewicht von Hier und Jetzt und Vision

In und Aus dem Flow

Teile gerne diesen Beitrag auf Deiner Lieblingsplattform

…weil im Flow die Balance von Jetzt und Dann bedeutet…

Nach letzter Woche geht es weiter mit der Konversation mit dem Leben – weil vorsicht, hier bei Alltagsinspirationen dreht sich so ziemlich alles darum ;-). Wie leben wir unser Leben in spielerischer Energie? Was wollen wir geben und was kommt zurück (freiwillig und aus vollem Herzen)? Wie können wir uns immer besser ausrichten, um in Integrität zu leben (da wo sich alles IN UNS stimmig anfühlt, im Einklang mit dem, was uns wichtig ist). Ja, und ein Thema, das, so wie ich finde, in diesem Zusammenhang total wichtig ist, ist FLOW.

Die Absicht der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg ist es im Fluss des Lebens (Flow) zu sein. Flow, das optimale Erleben (das hab ich von Mihaly Csikszentmihalyi), kann geübt werden. Wir können (viele) Handlungen und Auseinandersetzungen des Alltags als Flow erleben, wenn wir den Fokus darauf richten. Das gelingt mit Tätigkeiten, mit denen wir uns näher auseinandergesetzt und in den Details verfeinert haben. Z.B. unsere Kommunikation , oder Kreativprojekte, oder Aufräumen , oder Musik lauschen , oder Bewegung , oder Gedankenspiele , oder oder oder…

IN und AUS DEM FLOW

Und manchmal spüren wir den FLOW und manchmal gar nicht. Und das ist ok so! Finde ich :-). Gleichzeitig bin ich neugierig zu wissen, was mich dabei unterstützen kann, immer wieder in den Fluss des Lebens zu hüpfen und zu schwimmen oder mich mit mehr oder weniger Kraftaufwand treiben zu lassen.
Und je leichter die Erklärung, umso besser. Da stolperte ich vor ein paar Wochen über ein Video von Vishen Lakhiani (Mindvalley): Why Happiness is the New Productivity. Der Vortrag ist sehr auf Produktivität ausgerichtet und ich stimme in vielen Dingen nicht überein, trotzdem hat er eine kurze feine Zusammenfassung gegeben, in welchen Phasen „IN und AUS DEM FLOW“ wir uns finden können.

Die 4 Phasen

Ich möchte diese Phasen mit Dir Teilen, um das Bewusstsein zu schärfen für FLOW und weil die Beschreibung der Phasen auch gleichzeitig eine klare Handlungsmöglichkeit aufzeigt, was wir tun können, um (wieder) in Flow zu kommen:

  1. Also, die erste Möglichkeit ist, wir sind weder im Hier und Jetzt, noch in der Zukunft: wir befinden uns in einer Abwärtsspirale an Gedanken.
  2. Zweitens können wir total im Hier und Jetzt sein ohne Vision – so ohne Raum für Wachstum.
  3. Drittens, jaja, Du denkst es Dir schon: Nicht im Hier und Jetzt und nur in der Vision – wir brennen uns aus, weil wir in der Zukunft oder in dem imaginierten Optimalzustand wird es dann perfekt.
  4. Und Viertens, im Flow, jeah, endlich: da sind wir sowohl im Hier und Jetzt, ganz präsent, als auch mit Aussicht auf Wachstum mit einer Vision.

Und das finde ich eine simple Erklärung für Flow, an die wir uns erinnern können, wenn wir aus dem Gleichgewich tsind, uns nicht spüren, nicht wissen, wie es weitergeht. Die Balance ist der Trick. Wir sind über Zeit und Raum dehnbar! Und wir können bei beiden ansetzen, beim Ankommen im Jetzt und bei unserer Visionsarbeit (was wünschen wir uns und wichtig, WARUM!?!)

Hier zum Anhören:


Ich freu mich sehr von Deinem FLOW PROJEKT zu erfahren! Was ist Dein Ziel und jeder Schritt dorthin macht Sinn für Dich und Du bist bereit? Schreib mir gleich, was Dir in den Sinn kommt!

Leicht möglich, dass ich mich bald wieder melde mit Flow-Verfeinerungen…

Big LOVE

Unterschrift

 

4 thoughts on “In und Aus dem Flow

  1. Liebe Cori, wieder mal ur viel Dank für deine Inspiration.: meine Projekt, die ich gerade umsetze & verwirkliche. meine Ideen planen und in kleinen Schritten Umsetzen, Diplom. Arbeit für Tanzpädagogik schreiben bis Ende März 2018:) viel Tanzen, Bei Kids in Motion ab 8.2. Erfahrungen sammeln und Gruppen anleiten zu Tanzen & sich bewegen:) ich lass meine energie fliessen:)

    alles liebe & Dank

    J

    1. Oh liebe Julia, wie schön von Dir zu lesen. UND von Deinen Projekten, die ganz nach Flow-Potential klingen! Ich wünsch Dir für jeden einzelnen Schritt ganz viel Lernen und Freude und Erkenntnisse deluxe! Jeah, wie lebendig!
      Alles Liebe auch zu Dir! ✨

  2. Danke für die 4 Phasen – danke für den Buchtipp, danke für die Inspiration, fühle mich beschenkt und bereichert! ! !
    Wünsche mir im ‚Flow sein und dann auch bleiben können‘ bei gemeinsamen Unternehmungen – auch wenn grad wer motzt . . 🙂 –

    1. Ha, ja, das sind die echten Herausforderungen, im Flow sein auch wenn wir die Infos von Außen als „Unflowig“ bewerten 🙂 Das kenn ich gut! Danke für diesen Hinweis, das lässt mich das nächste Mal auch gleich bewusster mit „Motzen“ sein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.